Hongkong und Macao

Am 15.10.17 sind wir in Hongkong angekommen. In unserem Zimmer im 27-igsten Stock konnten wir uns dann erstmal ein Bild davon machen, wie vermutlich viele Hongkonger leben: Auf sehr wenig Raum! Die Bevölkerungsdichte von Hongkong liegt bei fast 6500 Einwohner pro km2. Zum Glück ist die ganze Stadt voll Wolkenkratzer.

Die Atmosphäre der Stadt hat uns sehr gut gefallen. Hongkong ist eine Mischung aus Asien und dem Westen. An jeder Ecke sieht man, neben den asiatischen Restaurants, westliche Ketten wie Starbucks und MC Donalds. Viele Chinesen reisen nach Hongkong, um dort Kosmetikartikel zu kaufen (vermutlich einen Lebensvorrat, den bei den Shoppingtouren waren immer riesige Koffer als Einkaufstaschen dabei).

Wir genossen das westliche Essen sehr. Nach einem Monat China war es toll gutes Brot und dazu Käse zu frühstücken. 🙂

Nachdem wir Hongkong ein wenig kennengelehrt haben, ging es mit der Fähre weiter nach Macao. Nicht umsonst wird die Stadt das asiatische Las Vegas genannt. An jeder Ecke sind riesige Hotels und Casinos zu sehen.

Wir gönnten uns ein Hotel mit Casino und versuchten unser Glück. Ich war sogar erfolgreich: 1.26 CHF Gewinn! 😀

In unserem Hotel gab neben dem Casino auch ein Riesenrad, eine Shoppingmeile und sehr viele Restaurants.

Am 20.10.17 machten wir uns dann das erste Mal unserer Reise auf den Weg zum Flughafen. In 2,5h brachte uns unser Flugzeug in das heisse Bangkok. Und hier sind wir jetzt. Was wir hier alles so erleben, berichten wir im nächsten Beitrag.

Liebe Grüsse

Claudia und Yves

PS: Hier gibts noch mehr Fotos.

3 Gedanken zu „Hongkong und Macao

Kommentare sind geschlossen.